Skip to Content

So migrieren Sie Daten mit Hilfe einer CSV-Datei

So fügen Sie Daten aus einer CSV-Datei hinzu:

1. Melden Sie sich bei Comindware Tracker mit den Anmeldedaten eines Comindware Administrators an und gehen Sie zu Administration > CSV-Import.

2. Fügen Sie Comindware Tracker eine CSV-Datei hinzu: Klicken Sie auf CSV-Datei hinzufügen..., wählen Sie eine Datei aus und klicken Sie auf Öffnen.

3. Nachdem die Datei hinzugefügt wurde, geben Sie die folgenden Einstellungen an:

Wert

Beschreibung

Datenquelle (CSV-Datei)

Wählen Sie die CSV-Datei aus, die als Datenquelle dienen soll.

Zum Beispiel: BugListe.csv

Trennzeichen

Wählen Sie ein Trennzeichen aus, das in der CSV-Datei verwendet wird.

Werte: Komma (,), Semikolon (;), Punkt (.), Tabulatortaste, Leerzeichen

Codepage

Wählen Sie aus der Liste der vorgegebenen Zeichensätze den in der CSV-Datei verwendeten aus.

Zum Beispiel: Kyrillisch (Windows), Unicode, Mitteleuropa (Mac).

App für die Speicherung migrierter Daten

Wählen Sie die Comindware Tracker-Applikation aus, in der Sie neue Daten übernehmen oder bestehende aktualisieren möchten.

Zum Beispiel: IT Helpdesk-Tickets

4. Passen Sie die Feldzuordnung zwischen der CSV-Datei und Comindware Tracker an. Neue Elemente werden auf Basis dieser Zuordnung aus der CSV-Datei hinzugefügt und in Comindware Tracker erstellt.

Wählen Sie aus dem Listenfeld im Bereich Feldzuordnung ein Comindware Tracker-Feld aus, das dem links angezeigten Feld der CSV-Datei entspricht.

5. Fügen Sie den bestehenden Comindware Tracker-Elementen ein neues Feld hinzu.

Aktivieren Sie im Bereich Eindeutiges Feld das Kontrollkästchen Bestehende Elemente mit einem neuen Feld aktualisieren und wählen Sie das betreffende Feld in der CSV-Datei sowie das entsprechende Feld in Comindware Tracker aus. Das Comindware Tracker-Feld muss zuvor erstellt worden sein.

6. Klicken Sie zum Abschluss auf CSV-Datei importieren.