Skip to Content

Über CSV-Import

Sie können vorhandene Daten aus anderen Issue Trackern oder Datenbanken in Comindware Tracker übernehmen. Die Datenmigration erfolgt mit Hilfe einer kommagetrennten CSV-Datei. Jede Excel-Datei kann als eine CSV-Datei abgespeichert werden. Außerdem können Sie bestehende Aufgaben oder Dokumente in Comindware Tracker-Applikationen mit neuen Daten aus einer CSV-Datei aktualisieren.

Vorteile

Schneller Migrationsprozess für alle Daten aus zuvor verwendeten Systemen zur Vorgangsverfolgung

Nahtlose Migration: Nichts geht verloren oder wird übersehen

Massenaktualisierung bestehender Comindware Tracker-Aufgaben und Dokumente mit neuen Feldern

So funktioniert es

Sie haben eine oder mehrere CSV-Dateien erstellt, die Daten aus einem zuvor verwendeten Vorgangsverfolgungssystem enthalten.

Fügen Sie Comindware Tracker die CSV-Datei hinzu und ordnen Sie die Felder in der CSV-Datei und Comindware Tracker-Felder einander zu.

Wenn Sie den bestehenden Aufgaben oder Dokumenten in einer App ein neues Feld hinzufügen müssen, ordnen Sie auch diesem ein in Comindware Tracker bereits vorhandenes Feld zu. Das Comindware Tracker-Feld muss zuvor erstellt worden sein.

Beispiele

Daten aus einem zuvor verwendeten System zur Vorgangsverfolgung in Comindware Tracker migrieren.

Wer kann einen CSV-Import durchführen?

Comindware Administratoren.

Vorbereitende Schritte

  • Comindware Tracker-Volllizenz hinzufügen (bei der In-Haus-Softwareversion)
  • Benutzer und Benutzergruppen erstellen
  • Den Produktschlüsseln der Comindware Tracker-Volllizenzen Benutzer zuordnen
  • Arbeitsbereich erstellen, dem Arbeitsbereich Teilnehmer hinzufügen
  • Applikationen erstellen und konfigurieren
  • CSV-Datei mit Daten aus einer anderen Datenbank vorbereiten